Kindertherapiezentrum Essen-Steele

ETH

Entwicklungs- und TraumaHilfe für Kinder und Jugendliche aus Familien mit Fluchthintergrund

Willkommen bei der ETH - Entwicklungs- und TraumaHilfe

für Kinder und Jugendliche aus Familien mit Fluchthintergrund

Wir sind ein multiprofessionelles und mehrsprachiges Team (deutsch, arabisch, englisch) und bieten Ihnen Möglichkeiten der diagnostischen Abklärung (Entwicklung, Trauma, Schulfertigkeiten), Beratung und Behandlung. Hierbei berücksichtigen wir besonders familiäre Kriegs-, Flucht- und Migrationserfahrungen, die sich auf viele Kinder entwicklungsverzögernd im Bereich Emotionalität, aber auch Sprache und Motorik auswirken können. 

Unser Ziel ist es, die Ressourcen und Selbsthilfekräfte der Kinder und ihrer Familien zu stärken. Unserer Überzeugung nach können betroffene Kinder und Eltern besser mit Belastungen fertig werden, wenn sie gemeinsame Hilfe bekommen, denn Eltern sind für ihre Kinder die größte Kraft.

Familien kommen z. B. zu uns mit folgenden Anliegen:

  • Auffälliges Verhalten
  • Ängste, Trauer, Wut und Reizbarkeit
  • Emotionale Entwicklungsauffälligkeiten
  • Sprachliche oder motorische Verzögerungen
  • Schul- und Leistungsprobleme
  • Seelische Belastungen, Traumatisierungen
  • Schlafprobleme, Einnässen, Selbstverletzungen, Essstörungen
  • Familienprobleme durch Trennungen, Verluste, Krankheiten und andere Belastungen

Unsere Gespräche werden streng vertraulich behandelt und stehen unter der ärztlichen Schweigepflicht.

Sie benötigen keine Überweisung für Termine bei uns. Die Behandlungskosten werden von der Krankenkasse übernommen, dafür benötigen wir die Gesundheitskarte Ihres Kindes.

Erstkontakt

In einem ersten Telefonkontakt (deutsch, arabisch, englisch) stellen wir Ihnen einige Fragen und vereinbaren einen Termin, zu dem wir die Gesundheitskarte des Kindes benötigen.

Im Gespräch mit unseren MitarbeiterInnen (wir sprechen deutsch, arabisch und englisch) können Sie uns Ihr Anliegen persönlich schildern.

Daran anschließend planen wir mit Ihnen zusammen das weitere Vorgehen. In den weiteren Terminen erfolgt eine diagnostische Abklärung. Zeitgleich erfragen wir neben der Entwicklungs- auch die Familiengeschichte des Kindes, um eine umfassende Einschätzung vornehmen zu können.

Bei Bedarf bieten wir folgende Behandlung für Kinder und ihre Eltern an:

  • Einzeltherapie
  • Gruppenangebote
  • Fördertherapie (Ergotherapie, Logopädie)
  • Familienberatung
  • psychosoziale Vernetzung
  • bei Bedarf Ausstellung von Rezepten für Ergotherapie, Logopädie oder Medikamenten

Unsere Gespräche benötigen Zeit, Geduld und eine gute Planung. Bitte nehmen Sie die rechtzeitige Absage vorher ernst, denn unsere Termine sind verbindlich vereinbart.

Vielen Dank für Ihr Interesse!
Ihr KitZ-Team A. Kissenbeck (Fachärztin)

ETH - Entwicklungs- und Trauma Hilfe
Ahestraße 3
45276 Essen Steele

Kontakt:
Telefon: 0201 / 51 47 776

Telefonische Erreichbarkeit

Vereinbaren Sie zu den angegebenen Zeiten einen Termin mit unserer Anmeldung.

Montag - Donnerstag 08:00 - 13:00 14:00 - 18:00

Freitag 08:00 - 13:00